Atemschutzfortbildung der Gemeindefeuerwehr

Aufgrund der hohen physischen Belastungen im Atemschutzeinsatz sind fortlaufende Fortbildungen und Übungen unerlässlich. Deshalb trafen sich im April die Atemschutzgeräteträger der Ortsfeuerwehren im Feuerwehrübungshaus in Helbra zur ersten Atemschutzfortbildung in 2019.

Unter der Leitung von Robert Wetzstein und Frank Ochsner standen neben der Unterweisung in den Atemschutz spezielle Übungen für den Atemschutzeinsatz im Mittelpunkt der Fortbildung.